Tag der Städtebauförderung 2017 - Stolpen baut und weckt die Mäuse!

 
19. Mai 2017

Dank der Stadtsanierungsprogramme hat sich die Stolpener Innenstadt seit 1990 kontinuierlich entwickelt. Zahlreiche Immobilien im Stadtkern wurden von der Kommune wie auch von privaten Bauherren aufwendig saniert und erstrahlen jetzt in frischem Glanz.

Die Stadt Stolpen nahm den diesjährigen Tag der Städtebauförderung zum Anlass, den positiven Wandel der Stadt den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen. Unter dem Motto Vergangenheit erleben! Gegenwart genießen! Zukunft gestalten! wurde durch die STEG Stadtentwicklung GmbH ein Programm zusammengestellt, welches für Jung und Alt Angebote bereithielt. Im Rahmen einer Ausstellung und eines Vortrages wurden die Ergebnisse der Stadtsanierung seit 1992 bis heute dargestellt. Außerdem gab es eine Führung durch das denkmalgeschützte Bürgerhaus Markt 26. Für die Kinder gab es ein buntes Programm mit Puzzle-Aktion, Kreativangeboten und dem Kostümumzug „Kinder weckt die Mäuse!“ mit dem das Innenstadtspiel „Findet mit Geist und Maus Stolpener Geschichten heraus!“ mit Rasseln, Pfeifen, Tuten und Schellen lautstark gestartet wurde. Für das Stadtspiels erhielt die Stadt Stolpen beim letztjährigen Wettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen einen Anerkennungspreis in Höhe von 6.000 Euro, der zusammen mit weiteren Geldern aus dem Verfügungsfonds der Stadt Stolpen in die Umsetzung des Projektes fließen wird.

Download Plakat "Stolpen baut"