Auch die STEG unterstützt den Start der Imagekampagne der Wohnungswirtschaft

 
23. Juni 2017

Die STEG unterstützt die Kampagne des GdW Bundesverband Deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. für mehr Bauland. In zahlreichen Städten und Gemeinden wird Bauland dringend benötigt, um Flächen für Wohnungsbau zur Verfügung zu stellen.

Selbstverständlich kommt dabei der Innenentwicklung eine wesentliche Bedeutung zu. Mit den Instrumenten des Städtebaurechts und der Städtebauförderung gelingt es, den Wohnungsbestand unter energetischen und sozialen Gesichtspunkten zu erhalten und weiter auszubauen.

Gleichwohl müssen insbesondere in Wachstumsregionen die Möglichkeiten der weiteren Ausweisung von Bauland genutzt werden. So ist es erforderlich, im Rahmen gesetzlicher und kooperativer Modelle der Bodenordnung und Erschließung Neubauland zu schaffen – und dies für alle Segmente des preisgünstigen und frei finanzierten Wohnungsbaus.

Alle Fakten, Informationen und Motive der Kampagne werden auf der neuen Branchen-Homepage www.wohnungswirtschaft.de gebündelt dargestellt.

Foto: Artur Maier / Geschäftsführer / die STEG Stadtentwicklung GmbH / Quelle: GdW