Gemeinde Appenweier

 

Verhandlungsverfahren mit Planungswettbewerb
nach §17 VgV und RPW 2013
Realisierungswettbewerb „Erweiterung und Sanierung Rathaus und
Umgestaltung Rathausareal“

Aufforderung zur Bewerbung an der Wettbewerbsteilnahme

Die Gemeinde Appenweier beabsichtigt die beiden Rathausgebäude (Rathaus I + II) an einem Standort zusammenzuführen. Das historische Rathaus soll dafür erweitert und modernisiert werden. Darüber hinaus soll das Rathausumfeld zu einer erkennbaren und qualitätsvoll gestalteten Ortsmitte umgestaltet werden.
Hierfür lobt die Gemeinde einen nichtoffenen Planungswettbewerb nach RPW 2013 und §17 VgV mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren aus. Insgesamt 15 Teilnehmer werden zugelassen, von denen bereits 5 Teilnehmer vorab ausgewählt wurden.

Gegenstand des Wettbewerbes ist eine Gebäude- und Freiraumplanung für die Gemeinde Appenweier.

Teilnahmeberechtigt sind Architekten in Arbeitsgemeinschaft mit Landschaftsarchitekten.

Bewerbungsbeginn12.07.2018
Bewerbungsende
13.08.2018, 12:00 Uhr 
Ausgabe der Unterlagen
20.08.2018
Abgabe der Pläne
16.10.2018, 12:00 Uhr
Abgabe des Modells
23.10.2018, 12:00 Uhr


Bewerbungen sind ausschließlich unter Verwendung des Bewerbungsformulars möglich. Bitte senden Sie dieses zusammen mit Ihren Projektblättern bis zum 13.08.2018 um 12:00 Uhr mit dem Betreff „Rathaus Appenweier“ an die E-Mailadresse wettbewerb@steg.de.

- Auslobung (Teil A)
- Situationsplan
- Bewerbererklärung (beide)