Ergebnis des nichtoffenen Realisierungswettbewerbes der Gemeinde Oberharmersbach (RPW 2013) „Neue Ortsmitte Oberharmersbach“

Das Preisgericht hat am Freitag, 25.11.2016, getagt.
Der 1. Preis geht an:
Kayser Architekten GmbH (Aalen) mit Dipl.-Ing. Volker Stauch (Rudersberg)
www.kayser-architekten.de

„Der Baukörper (des Rathauses, Anm. d. Red.) gliedert sich städtebaulich gut an den Bestand an, setzt sich gleichzeitig jedoch auch durch seine Kubatur und die vorgesehene Materialität vom historischen Bestand positiv ab. Das historische Rathaus bleibt in seiner Funktion als städtebauliche Hauptadresse gewahrt und wird nur untergeordnet und unaufgeregt baulich ergänzt.

Ebenso wie der Umgang mit dem Rathaus wird auch die städtebauliche Einbindung des Feuerwehrgerätehauses in den Platzraum positiv gesehen. Veranstaltungsraum und Touristik-Info werden richtigermaßen direkt vom Platzraum aus erschlossen, das Gebäude selbst wird nur im Erdgeschoss in der Fassadenstruktur bearbeitet, behält aber seinen schlichten Gesamtcharakter.

Der Freiraum des Dorfplatzes ist in seiner Abfolge gut und logisch strukturiert: Die Sitzbank und der Narrenbrunnen mit Wasserspiel schaffen zum Straßenraum einen Filter ohne den visuellen Kontext einzuschränken. […] Der nachfolgende Geländeversprung wird freiraumplanerisch durch Rasenterrassen überwunden und schafft einen guten Übergang zum angrenzenden Freiraum des Museums.

In der Summe stellt die Arbeit […] einen städtebaulich, architektonisch und freiraumplanerisch gelungenen Beitrag zur Lösung der Aufgabenstellung dar und erfüllt die Anforderungen der Aufgabenstellung in hohem Maße.“ (Auszug aus dem Protokoll des Preisgerichts).

In eigener Sache:
Die Betreuung von Wettbewerben ist eine der Leistungen, die die STEG für Kommunen und Städte organisiert und begleitet. Gerne können Sie uns für Fragen hierzu kontaktieren per E-Mail an wettbewerb@steg.de oder per Telefon 0711/21068-0.