Stadt Oberndorf am Neckar


Nichtoffener Planungswettbewerb nach § 17 VgV und RPW 2013
„Oberndorf – Talplatz“
Aufforderung zur Bewerbung an der Wettbewerbsteilnahme

Die Stadt Oberndorf a. N. beabsichtigt im Rahmen ihrer gesamtstädtischen Entwicklung, das Talplatzumfeld funktional und gestalterisch aufzuwerten. Die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für das Planungsvorhaben sind durch das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept sowie das Verkehrskonzept für die Stadt Oberndorf a. N. gegeben.

Im Rahmen des Wettbewerbs sollen Lösungsvorschläge für eine der stadträumlichen Lage und Struktur angemessenen Gestaltung mit hohen Aufenthaltsqualitäten erarbeitet werden. Zweck des Verfahrens ist die für die Aufgabenstellung bestmögliche Lösung sowie den hierfür geeignetsten Partner für die Umsetzung der Planungsaufgabe zu finden.

Hierfür lobt die Stadt Oberndorf a. N. einen nichtoffenen Planungswettbewerb nach § 17 VgV und RPW 2013 mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren aus. Insgesamt werden 20 Teilnehmer zugelassen, von denen bereits 5 Teilnehmer vorab ausgewählt wurden.

Es wird ein realisierungsfähiger Entwurfsvorschlag für die Umgestaltung des gesamten Talplatzbereiches mit den Straßenabschnitten Talstraße, Langer Weg, Sulzbachstraße, Färbergasse, Schweizermühlegäßle, Rosenbergstraße und Klosterstraße entsprechend der Gebietsabgrenzung des Wettbewerbs erwartet.

Teilnahmeberechtigt sind Landschaftsarchitekten oder Landschaftsarchitekten in Arbeitsgemeinschaft mit Stadtplanern und/oder Architekten. Eine Zusammenarbeit mit einem Verkehrsplaner wird dringend empfohlen.

Termine:

Bewerbungsbeginn18. Juni 2018
Submission Bewerbungen18. Juli 2018, 12:00 Uhr
Ausgabe der Unterlagen25. Juli 2018
Kolloquium29. August 2018
Submission Wettbewerbsbeiträge11. Oktober 2018, 16:00 Uhr
Preisgerichtssitzung9. November 2018

 

Bewerbungen sind ausschließlich unter Verwendung des Bewerberformulars möglich. Bitte senden Sie dieses zusammen mit Ihren Projektblättern bis zum 18.07.2018 um 12:00 Uhr mit dem Betreff „Oberndorf – Talplatz“ an die E-Mailadresse wettbewerb@steg.de.