Die STEG Akademie fördert den Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.


Die STEG Akademie führt Veranstaltungen und Seminare durch zu Themen der Stadtentwicklung wie zum Beispiel Stadterneuerung, Wertermittlung, Bauland- und Projektentwicklung, Stadtplanung und -entwicklung sowie Bürgerbeteiligung und Moderation.

Unser Motto 2017 "Wissen schaf(f)t Zukunft"


Mit Kunden und Partnern bündeln wir aktuelle und zukünftige Themen aus der Stadtentwicklung. Wir nutzen das Wissen der vielen und arbeiten gemeinsam an neuen Lösungen.

Wir freuen uns über

  • Anregungen
  • Vorschläge
  • Fragen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Ansprechpartner
Dr. Frank Friesecke
Tel. 0711 / 21068-118
akademie@steg.de

Kooperationspartner

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA)

Die Deutsche Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien e. V. mit ihren Mitgliedsakademien (u.a. Baden, Württemberg, Sachsen) ist eine Einrichtung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in der Form eines als gemeinnützig anerkannten Vereins.

Sie hat die Aufgabe, Fach- und Führungskräfte der Verwaltung und Wirtschaft beruflich aus- und weiterzubilden. Seit einigen Jahren führt die STEG Akademie gemeinsam mit der VWA Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen Partizipation, Innenentwicklung und energetische Stadtentwicklung durch.

KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH

Die KEA mit Sitz in Karlsruhe verfügt über ein breites Leistungsangebot für Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Unternehmen und Schulen. Privatpersonen werden durch das Programm Zukunft Altbau und über die regionalen Energieagenturen landesweit optimal betreut.

Die KEA betreut gemeinsam mit der STEG Förderprogramme und erstellt Energie- und Klimaschutzkonzepte für verschiedene Städte und Gemeinden. Zur Kooperation zählt auch die gemeinsame Organisation von Fachveranstaltungen wie z.B. dem Landeskongress Energetische Stadtentwicklung im Jahr 2013.

Hochschule für Technik Stuttgart

Die Hochschule für Technik Stuttgart mit knapp 4.000 Studierenden unterhält enge Kontakte zu zahlreichen Unternehmen, Büros und Institutionen. Diese Kooperationen werden genutzt für Abschlussarbeiten, praktische Studienprojekte, Forschungsaufträge, Exkursionen und Kontaktbörsen.

Der kontinuierliche Austausch von Theorie und Praxis in Forschung und Lehre wird auch dadurch gefördert, daß pro Jahr mehrere Studierende der HfT ihr Praktikum bei der STEG absolvieren.

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Wirtschaft, Recht, Planung und Umwelt sind die Kompetenzbereiche, die das Studienkonzept der Hochschule mit fast 5.000 Studierenden abdeckt.

Die STEG Akademie pflegt enge Verbindungen zu den Studiengängen Immobilienwirtschaft, Landschaftarchitektur und Stadtplanung, z.B. in Form von gemeinsamen Forschungsvorhaben (u.a. fokos bw) oder Lehraufträgen von STEG-Mitarbeitern.