Kontakt

Stuttgart

T 0711-21068-0
info@steg.de

Dresden

T 0351-25518-0
steg-dresden@steg.de

Heilbronn

T 07131-9640-0
steg-heilbronn@steg.de

Freiburg

T 0761-2928137-0
steg-freiburg@steg.de

Glauchau

T 03763-4400-30
steg-glauchau@steg.de

Lahr | Kanada Ring

  • Lahr | Kanadaring
  • Lahr | Kanadaring | Quartiersplatz
  • Lahr | Kanadaring
Kategorie
Stadterneuerung

Durchmischtes Wohnen im grünen Quartier

Lahr und die Leipzig Charta

Die Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt nimmt die Bewahrung und Weiterentwicklung des baukulturellen Erbes in den Fokus. Als gelungenes Beispiel, auch im Kontext mit den Städtebauförderprogrammen des Bundes und des Landes Baden-Württemberg, gilt die Revitalisierung des 50er Jahre Wohngebietes „Kanadaring“ der Stadt Lahr im Ortenaukreis. Durch die Aufwertung der baulichen und räumlichen Qualitäten wurde ein attraktives Quartier geschaffen. Dies gelang durch behutsame Modernisierungsmaßnahmen und einzelner Nachverdichtungsprojekte sowie der Gestaltung öffentlicher und privater Freiräume durch die Anlage neuer Wegeverbindungen und autofreier Innenhöfe. Nicht zuletzt konnte durch den Anschluss an ein Fernwärmenetz, welches über ein Biogasblockheizkraftwerk versorgt wird, die Klimabilanz signifikant verbessert werden.

 

Wohnen im „Kanada-Ring“

Als Nachkriegsstädtebau war das Quartier „Kanadaring“ von typischen Zeilenbauten geprägt. Mit insgesamt sieben neuen Stadthäusern sowie einem Neubaukomplex plant die Wohnbau Stadt Lahr bis 2024 den Wohnungsbestand um über 200 Wohneinheiten zu erweitern.

 

Freiraum und Quartiersplatz

Der Freiraum wurde durch die Ausweitung der Grünflächen, die neue Wegeführung und mehrere Spielflächen bereits aufgewertet und wird gut angenommen. Eine Besonderheit ist der Quartiersplatz, der den öffentlichen Raum belebt. Im Rahmen einer NIS-Förderung fanden außerdem diverse soziale Projekte mit zahlreichen Besuchern statt.

 

Informationen zum Projekt:

  • Fläche Sanierungsgebiet: 9,8 ha
  • Förderrahmen: € 16,8 Mio.
  • Programmaufnahme: 2015
  • Ende Bewilligungszeitraum: 2024
  • Anzahl neuer Wohneinheiten: 222 WE

 

Ziele der Sanierung:

  • Modernisierung des Wohnungsbestands zur Verbesserung der Wohnverhältnisse und des Wohnumfeldes
  • Behutsame Nachverdichtung mit einem breiten Wohnungsangebot
  • Neubau sozialer Einrichtungen im Bürgerpark (Sporthalle, Kita)
  • Ausweitung und Aufwertung der Grünflächen und des öffentlichen Raums
  • Verflechtung der umliegenden Quartiere mit dem neuen Bürgerpark und Identitätsstiftung

 

Mehr Informationen zum Projekt „Kanada-Ring“ in Lahr:
Herr Arun Gandbhir